Aufgabenstellung

Die Tätigkeit der Fachstelle untergliedert sich in folgende Fachbereiche:

Info-Service

Wir sehen unsere Aufgabe in einer möglichst umfassenden Information zum Thema Sucht und Möglichkeiten der Prävention. Hierzu gehört auch die Fachberatung bei spezifischen Fragen zur Umsetzung suchtpräventiver Maßnahmen. 

Programme

Wir bieten praxiserprobte und bewährte Präventionsprogramme für unterschiedliche Zielgruppen und Einsatzbereiche.

Innovation durch Projekte

Darüber hinaus erarbeitet kontakt+co innovative und modellhafte Projekte auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und ist um deren Implementierung in den oben genannten Handlungsfeldern bemüht. Wir orientieren uns dabei an den Bedürfnissen und Wünschen der Kund/-innen, an Signalen von Partnerorganisationen sowie an gesellschaftlichen Entwicklungen.

Das Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team mit einer Schwerpunktsetzung im pädagogischen Bereich. Bildungsarbeit, Informations- und Projektmanagement stellen die Kernkompetenzen dar.

„Menschlich“ betrachtet sind wir ein eingespieltes Team recht unterschiedlicher Persönlichkeiten, die sich aber gut ergänzen und auch nach vielen Jahren gemeinsamer "Geschichte" noch immer gern und engagiert zusammenarbeiten.

Trägerschaft

Die Trägerschaft der Suchtpräventionsstelle basiert auf einem Vertrag zwischen dem Roten Kreuz (Landesverband Tirol) und dem Land Tirol, welches die Einrichtung subventioniert.

Das Rote Kreuz ist Dienstgeber und in allen Rechtsfragen zuständig, die inhaltliche Zuständigkeit für kontakt+co liegt beim Jugendrotkreuz Tirol.



Sucht beginnt im Alltag.

Suchtprävention auch.

 

Folder kontakt+co


Wir und die anderen



  Newsletter und Fachbibliothek

 

Info-Service