Hilfreiche Unterlagen für Ausbilder/innen.

In dieser Broschüre finden Sie einen Überblick über unsere verschiedenen Dienstleistungen und Materialien im Bereich der betrieblichen Suchtprävention.

Folder Leistungsangebote

Informationsbroschüre zu den wichtigsten Themenbereichen bei der Einführung von Suchtprävention im Betrieb (Qualitätskriterien, Problemmanagement, Vorgehen im Akutfall, Signale einer Alkoholproblematik, Hilfsangebote in Tirol und Einführungsprojekt und Hinweise für Kleinbetriebe)

Suchtprävention im Betrieb

Gestaltung des Stufenplans

Vorlage für die Führungskräfte mit den wichtigen Punkten für eine erfolgreiche Gesprächsführung, sowie einem Merkblatt für die Einordnung der Veränderungen im Arbeitsverhalten, Umgang mit anderen und das äußere Erscheinungsbild, die im Zusammenhang mit einer Suchtproblematik auftreten können.

Gesprächsleitfaden

AUVA-Broschüre „Vom Konsum zum Genuss“ (M 015.1): Informationen zum Stufenmodell und der Gesprächsführung in den verschiedenen Eskalationsstufen, sowie den diversen Hilfsangeboten und -einrichtungen in Österreich.

Folder "Sicher nicht mit Alkohol": Informationen zu gesetzlichen Regelungen bezüglich Alkohol am Arbeitsplatz, sowie die schrittweise Erhöhung der Unfallgefahr und Wirkungen der Alkoholisierung

"Vom Genuss zur Sucht"

"Sicher nicht mit Alkohol"

Ein kurzer Selbsttest zum Einschätzen der Ausgangslage in Ihrem Lehrbetrieb (Wie suchtpräventiv wird gearbeitet?) und einige beispielhafte Regelungen zur Suchtprävention.

Selbsttest

Ihre innerbetrieblich vereinbarten Regeln werden entweder in einer Betriebsvereinbarung mit dem Betriebsrat festgelegt oder in einer Form einer Dienst- oder Organisationsanweisung verschriftlicht. Die jeweiligen Vorlagen, die Sie hier finden sind relativ detailliert und ausführlich gehalten und stellen so einen Rahmen dar, der Ihrer Anpassung und etwaigen Vereinfachung bedarf. Wir unterstützen und beraten Sie dabei gerne!

Musterbetriebsvereinbarung

Vorlage Organisationsanweisung